2. ARC Blaufränkischland-Rallye 2021

Bei schönstem Frühlingswetter fand die 2. ARC Blaufränkischland-Rallye in Deutschzreutz im Burgenland in Österreich statt. Neben Jürgen Nolte hatte auch Klub-Kollege Heinz-Otto Sagel den Weg an die ungarische Grenze mit seinem schnellen Porsche Cayman angetreten Acht wunderschöne Sonderprüfungen über ca 100 km mit rauem Asphalt, kurzen Schotterstücken und mit schnellen Kurven durch die Weinreben machten diese Rallye sehr reizvoll. In der Historik-Gruppe gab es hochkarätige Fahrzeuge: Porsche 911, Audi Quattro, Lancia Delta und 2 schnelle Escort – so das hier die Trauben für Alfons Nothdurfter und Jürgen Nolte mit ihrem Ford Sierra Cosworth 4WD sehr hoch hingen. So ging es am Vormittag erst einmal um das Warmfahren, denn für denn für die beiden war es nach langer Pause erst die dritte gemeinsame Rallye. Zur Mittagspause lagen sie bereits auf dem 2. Platz bei den Historischen, der Porsche mit Karl Wagner, immerhin 5-facher Europameister – war einfach zu schnell. Die 4 Nachmittagsprüfungen standen im Zeichen des Angriffs, die beiden wollten dann mal sehen was so geht. Besonders der Rundkurs, der insgesamt 2-mal gefahren werden musste, lag Alfons wegen des größeren Schotteranteils besonders. Auf der letzten Prüfung waren sie zeitlich fast am Wagner-Porsche dran. Im Ziel stand dann ein Klassensieg und der 2. Platz in der Histo-Wertung fest, mehr als die beiden erwartet haben. Es sollte der Beginn einer erfolgreichen Saison werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.