Lavanttal Rallye

Nach dem ersten erfolgreichen Lauf zum MRC vor drei Wochen im Rebenland starteten wir am Mittwoch voller Vorfreude nach Wolfsberg ins schöne Lavanttal.
Gut vorbereitet besichtigten wir die zum Teil sehr anspruchsvollen Wertungsprüfungen. Leider versprach der Wettergott nichts Gutes, so dass die Reifenwahl am Freitagmorgen im Vordergrund stand.
Pünktlich zum Start regnete es und wir standen mit gemischten Gefühlen und – wie sich später herausstellte – mit weniger guten Reifen an der ersten Prüfung. Leider wurde diese aufgrund Unfall für fast die Hälfte vom Starterfeld neutralisiert. Die 2. Prüfung bestätigte uns, dass wir falsche bzw. keine passenden Reifen hatten. Doch Dank Gassner Motorsport konnten wir am Freitag besseres „Schuhwerk“ für unsere Lissy draufziehen und gingen mit besseren Gefühlen an den Start. Besser werdendes Wetter und die „neuen“ Reifen bescherten uns auch bessere Zeiten auf den einzelnen Prüfungen.
Olaf brachte unsere Lissy und auch uns – wie immer – sehr souverän und sicher von Prüfung zu Prüfung. Nach unserem Ausrutscher auf einer großen Wiese bergab und einem Dreher auf einer engen Straße am Freitag gingen wir’s am Samstag zunächst mit Vorsicht an, fühlten uns auf jedem einzelnen Kilometer immer wohler und fuhren bessere Zeiten ein.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Gassner Motorsport für die unkomplizierte Hilfe und Unterstützung bei dem Reifenproblem, an Karin Thannhäuser, die immer da ist, wenn man Hilfe braucht, an all unsere Freunde zu Hause und an den Strecken sowie an die unzähligen Fotografen für die schönen Fotos..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.